Schönegger: Fett in Trockenmasse oder F.i.T. - was bedeutet das?
  • Gratisversand ab € 50,--
  • 5% Rabatt ab € 80,--
  • Käuferschutz Trusted Shops

Fett in Trockenmasse

Das heißt „Fett in Trockenmasse“

Die Angabe „Fett in Trockenmasse“ (F.i.T.) ist in Deutschland und Österreich gesetzlich vorgeschrieben und hat eine einfache und praktische Bedeutung. Käse besteht aus Trockenmasse (= die festen Bestandteile wie Eiweiß, Fett, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) und Feuchtigkeit. Durch die Reifung und Lagerung verliert Käse an Feuchtigkeit, die Trockenmasse bleibt aber nahezu konstant. Der absolute Fettgehalt verändert sich deshalb mit dem Verlust der Feuchtigkeit. Eine Fettangabe, die sich auf das absolute Gewicht bezieht, würde sich also mit der Zeit ändern. Darum schreibt der Gesetzgeber die Angabe Fett in Trockenmasse (F. i. Tr.) vor, da der Fettanteil hier gleichbleibt.

Gut zu wissen:
Der tatsächliche Fettgehalt wird bei Käse als F. i. Tr. (Fett in Trockenmasse) angegeben. Diesen Wert kann man sehr einfach selbst berechnen. Wie man den absoluten Fettgehalt berechnet findest du hier: 

Die Berechnung

Multipliziere die Angabe F. i. Tr. auf der Verpackung mit folgendem Faktor:

F. i. Tr. x 0,3 - bei Frischkäse
F. i. Tr. x 0,4 - bei Weichkäse
F. i. Tr. x 0,5 - bei Schnittkäse
F. i. Tr. x 0,6 - bei Hartkäse

 

Rechenbeispiel:

Unser Emmentaler hat 50 % F. i. Tr. und ist ein Hartkäse.

à 50 x 0,6 = 30 % Fett absolut.