Blumenkohl mit Klosterkäse aus dem Backofen

Zutaten Blumenkohl (für 4 Personen)

1 Blumenkohl, im Ganzen

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 kleines Stück Ingwer, fein gehackt

Saft und Abrieb einer Zitrone

2 EL Olivenöl

100 g Klosterkäse, grob gerieben

 Salz

 

Zutaten Tomaten-Chutney

1 Zwiebel, fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 kleines Stück Ingwer, fein gehackt

150 ml Apfelessig

500 g reife Tomaten

120 g brauner Zucker

etwas Zitronensaft

1/2 Chilischote, fein gehackt

1 TL Salz

 

 

 

Zubereitung

Tomaten-Chutney:

1.) Für das Chutney Zwiebel, Knoblauch und Ingwer kurz anbraten, mit Essig ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen.

2.) Tomaten würfeln und mit Zucker, Zitronensaft, Chili und Salz zur Zwiebelbasis geben. Bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren 30 Minuten köcheln lassen, bis das Chutney dickflüssig ist.

 Blumenkohl:

1.) Backofen auf 180 C° Umluft vorheizen.

2.) Blumenkohl von Strunk und Grün befreien, kalt waschen, in Salzwasser 10 Minuten kochen, abtropfen lassen und mit einer Gabel mehrmals in den Blumenkohl einstechen, damit die Marinade besser einziehen kann.

3.) Für die Marinade Knoblauch mit Ingwer, Zitronenschale, Zitronensaft und Olivenöl vermischen und gut salzen. Blumenkohl rundherum dick mit Marinade bestreichen.

4.) Blumenkohl auf ein Backblech mit Backpapier setzen, dicht mit geriebenem Klosterkäse bestreuen und bei 180 Grad Umluft überbacken.

5.) Fertig gebackenen Blumenkohl (Gabelprobe) mit Tomaten-Chutney servieren.

 Tipp: Der Blumenkohl kann im Sommer auch im Grill mit einem Deckel zubereitet werden. 

 

 

» Blumenkohl mit Klosterkäse aus dem Backofen (PDF-Druckansicht)